Hotline: 07345 80770

Ausrüstung - Gurte

Mit Klettergurte von Süd-West können Sie sich am Riemen reissen

Auch ein Klettergurt hat im Laufe der Zeit mit einem natürlichen Verschleiß zu kämpfen. Da bei solchen Produkten höchste Sicherheit walten sollte, muss er regelmäßig auf seine Tauglichkeit überprüft werden. Entscheidet man sich dafür einen neuen Klettergurt zu kaufen, muss auf einiges geachtet werden.

Grundsätzlich ist ein Klettergurt, solange er den Normanforderungen entspricht, für jedes Einsatzgebiet nutzbar. Im Laufe der Zeit wurden jedoch für jeden Zweck spezielle Klettergurte entwickelt, welche individuelle Features und Vorteile mit sich bringen.

Zum Sportklettern ist meist das Basis-Modell absolut ausreichend. Bei dieser Kletterart sind keine besonderen Polsterungen oder Materialschlaufen nötig. Es sollte lediglich auf ein geringes Gewicht geachtet werden.

Bei Mehrseillängen ist die Anzahl der Materialschleifen am Klettergurt sehr wichtiger. Es wird mehr Material benötigt wie beispielsweise mobile Sicherungen oder Expressen. Daher sind diese wichtiger als zusätzlicher Komfort, an welchem durchaus noch gespart werden kann.

Beim Big-Wall-Klettern muss bereits mehr Wert auf den Komfort eines Klettergurtes gelegt werden. Man hängt häufiger im Gurt und benötigt mehr Zeit, um sich zu sichern oder um das Material an der Wand hochzuziehen. Außerdem sollte dabei auf eine Nachziehschlaufe geachtet werden. Mit dieser Schlaufe wird unhandliches Material an der Wand nach oben gezogen.

In einem Klettersteig wird häufig ein sportlicher Klettergurt bevorzugt. Da hierbei nur selten im Gurt gesessen wird, liegt der Fokus nicht auf Komfort oder Polsterung. Die Bewegungsfreiheit sollte allerdings möglichst hoch sein.

Tipps für den Kauf des optimalen Klettergurtes

Achten Sie beim Kauf eines Klettergurtes stets darauf, dass Sie die richtige Größe wählen. Generell gilt: Je breiter der Rückenteil ist, desto bequemer ist der Gurt. Die Beinschlaufen und Schnallen sollten bei richtigem Sitz nicht am Anschlag sein. Denn je nach körperlicher Verfassung oder getragener Kleidung kann sich die Passform ändern. Die richtige Passform ist dann erreicht, wenn die Handfläche zwischen Körper und Gurt passt. Dadurch wird die Bewegungsfreiheit garantiert und der nötige Halt gewährleistet.

Wann der Klettergurt gewechselt und erneuert werden muss, ist von der Nutzung abhängig. Grundsätzlich wird empfohlen, diesen nach 5 Jahren zu ersetzen. Bei häufiger Nutzung des kann ein Verschluss bereits nach etwa 3 Jahren auftreten. Überprüfen Sie den Klettergurt deshalb vor jeder Tour auf seine Tauglichkeit und Sicherheit.

Klettergurte im Süd-West Outdoor Shop

Wir vom Süd-West Versand setzen sehr hohe Anforderungen an die Sicherheit unserer Klettergurte. Deshalb führen wir ausschließlich Produkte namhafter Hersteller. Einer davon ist Mammut, welcher den Klettersport durch seine Innovationen ständig vorantreibt. Überzeugen Sie sich von unseren Produkten und bestellen Sie noch heute aus unserem einzigartigen Sortiment!

  • Kundenbewertung