Hotline: 07345 80770

Ausrüstung - Helme

Kletterhelme von Süd-West – Immer sicher unterwegs

Bei Klettertouren muss stets die Sicherheit des Kletterers gewährleistet werden. Daher sind Kletterhelme bei Alpintouren, Sportklettern oder anderen Hochtouren unerlässlich. Wie jedes anderen Teil einer Kletterausrüstung, welches zur Sicherheit beiträgt, ist auch der Helm genormt und wird strengen Tests unterzogen. Die DIN 12492 legt die Richtlinien für die Anforderungen an einen Kletterhelm fest. Dabei wird überprüft, ob ein Helm den Aufprall eines 5 Kilogramm schweren Metallgewichts so abdämpfen kann, dass die Belastung auf den Kopf und die Wirbelsäule weniger als 10 kN beträgt. Dieser Test simuliert auf den Kletterhelm herabfallendes Gestein, Eis oder den Sturz selbst.

Bei Kletterhelmen unterscheidet man drei Arten:

Der Hartschalenhelm verfügt über eine herausragende Stoßabsorption, ist absolut belastbar und hat eine gute Luftzirkulation. Jedoch ist er auch der schwerste Helmtyp (290-390g) und kann zu Verspannungen im Nackenbereich führen.

Inmoldhelme sind im Gegensatz zu Hartschalenhelme absolut leicht (150-210 g) und belasten die Muskulatur nicht so stark. Außerdem verfügen sie über eine bessere seitliche sowie rückwärtige Dämpfung. Die Krafteinwirkung von oben ist dabei höher als die eines Hartschalenhelmes.

Als Kombination dieser beider Helmtypen wurden Hybridschalenhelme entwickelt. Gewichtsmäßig liegen diese zwischen Hartschalen- und Inmoldhelme. Sie verbinden Robustheit und haben ein geringes Gewicht. DieseKletterhelme sind eher Allrounder als Spezialist.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Überlegen Sie sich vor dem Kauf eines Kletterhelmes genau, wofür er später eingesetzt wird. Es gibt Helme, welche speziell für eine Sportart konzipiert wurden. Gegenteilig dazu gibt es auch Kletterhelme, welche für viele unterschiedliche Sportarten gemacht sind. Diese sind zwar teurer, allerdings entfällt dabei der Kauf eines weiteren Helmes.

Die Lüftung eines Kletterhelmes sowie helle Farben reduzieren die Wärmeentwicklung unter dem Kletterhelm und sorgen für angenehme Frische. Dadurch behalten Sie selbst in den schwierigsten Situationen einen kühlen Kopf. Außerdem tragen auffällige Farben zusätzlich dazu bei, dass Sie im Notfall schneller gefunden werden können.

Bei der Wahl des geeigneten Kletterhelmes spielt außerdem die richtige Größe eine wichtige Rolle. Die meisten Helme sind heutzutage mit einem Verschluss-System versehen, welche den Helm individuell an den Kopf anpassen.

Weitere nützliche Dinge wie Stirnlampenhalterungen, ein verstellbares Kinnband oder eine angenehme Polsterung dienen zusätzlich der Funktionalität sowie der Sicherheit des Kletterhelmes. Machen Ihren Helm zum ersten

Kletterhelme im Süd-West Outdoor Shop

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen! Deshalb führen wir lediglich ausgewählte Kletterhelme namhafter Hersteller. Mit diesen Helmen behalten Sie stets die nötige Ruhe und können sich ohne Sorgen auf Ihre Tour konzentrieren. Schauen Sie sich doch einfach in unserem Online-Shop um und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Produkte.

  • Kundenbewertung