Hotline: 07345 80770

Fahrradrucksäcke

Praktische Fahrradrucksäcke mit tollen Designs aus dem Hause Süd-West

Egal ob Sie mit dem Fahrrad an den See fahren oder damit die Alpen überqueren wollen, der passende Rucksack dazu ist unerlässlich. Ein Fahrradrucksack für Damen muss ganz besonderen Anforderungen standhalten. Er muss sich eng an den Körper anschmiegen und darf bei extremen Bewegungen nicht den Halt verlieren.

Nützliche Details sorgen für viel Stauraum und Befestigungsmöglichkeiten

Abhängig von der bevorstehenden Strecke muss auch das Equipment gewählt werden. Bei einer kleinen Runde zum Picknicken haben Sie natürlich weniger Ballast als bei einer mehrtägigen Bergtour. Für jedes Vorhaben gibt es individuell angepasste Fahrradrucksäcke. Zur Grundausstattung gehört unter anderem eine Helmhalterung, ein Trinksystem, Werkzeugfächer und die obligatorische Befestigungsmöglichkeit für ein LED-Licht. Außerdem bietet nahezu jeder Fahrradrucksack eine leuchtende Regenhülle und zusätzliche Reflektoren, um den Schutz des Radfahrers zu gewährleisten. Dank der übersichtlichen Fächereinteilung bekommt jedes Utensil seinen festen Platz. Dadurch herrscht stets Ordnung in Ihrem Rucksack. Manche Fahrradrucksäcke für Frauen haben einen Reißverschluss zur zusätzlichen Vergrößerung des Volumens. Dadurch können auch gern einige Dinge mehr mitgenommen werden. Mit all diesen Utensilien an Bord müssen Sie sich keine Sorgen über die bevorstehende Radtour machen.

Das richtige Tragesystem für optimalen Halt und hohen Tragekomfort

Gerade bei Aktivitäten wie Radfahren muss ein Rucksack den optimalen Halt haben und fest am Rücken sitzen. Aufgrund des hohen Gewichtes sind Trinkblasen meist in einem Fach unmittelbar am Rücken des Trägers untergebracht. Dies verhindert, dass der Fahrradrucksack bei schnellen Bewegungen herumschwankt. Ein Rahmen aus Federstahldraht hält den Abstand zwischen Rücken und Rucksack so groß, dass die Luft dazwischen gleichmäßig zirkulieren kann und somit der Rücken stets angenehm trocken bleibt. Zusätzliche Lüftungskanäle und das offenporige Material verstärken diesen Effekt.   

Wie packe Ich meinen Rucksack richtig?

Grundsätzlich sollten schwere Dinge stets eng am Körper sein. Bestenfalls sind diese im Schulterbereich des Fahrradrucksacks verstaut. Leichtere Utensilien gehören in den Bodenbereich. Der Schwerpunkt dabei sollte stets nah am Körper liegen, damit der Rucksack seinen Träger nicht nach hinten zieht. Die Schultergurte dürfen nicht zu sehr angezogen werden, da das Gewicht eher von der Hüfte getragen werden soll.

Ihr Fahrradrucksack im Süd-West Outdoor Shop

Vor dem Kauf eines Fahrradrucksacks sollten Sie wissen, wofür er später genutzt werden soll. Die Wahl des richtigen Rucksacks ist stets abhängig von der Art und Länge der Tour sowie dem benötigten Gepäck . Egal ob für die einfache Radtour mit Freunden oder eine Alpin-Radtour unter extremsten Bedingungen – hier finden Sie Ihren ganz speziellen Fahrradrucksack. Bestellen Sie noch heute!

 

  • Kundenbewertung