Hotline: 07345 80770

Kinderrucksäcke

Modische Kinderrucksäcke von Süd-West

Kinderrucksäcke müssen ganz besonderen Ansprüchen gerecht werden. Zum einen muss die Bewegungsfreiheit des Kindes gewährleistet werden. Zum anderen dürfen Gesundheit und Körperhaltung durch das Tragen eines Rucksacks nicht negativ beeinflusst werden. Dabei spielen sowohl die Ausstattung als auch das maximal zulässige Gewicht des Rucksacks eine tragende Rolle.

Die Ausstattung - Das A und O!

Für den optimalen Halt eines Kinderrucksacks sollte unbedingt auf die Wahl der richtigen Schulterträger geachtet werden. Diese sollten weich gepolstert und anatomisch der Form eines Kindes angepasst sein. Außerdem sollten sie mit Hilfe eines Brustgurts zusammengehalten werden. Dadurch wird das Abrutschen des Rucksacks gewährleistet. Bereits bei den Kinderrucksäcken werden spezielle Rücken-Konstruktionen eingearbeitet. Diese sorgen für die perfekte Verteilung des Gewichts auf dem Rücken und eine optimale Luftzirkulation zwischen Rucksack und Rücken. Dadurch bleibt der Rücken selbst bei hohen Temperaturen angenehm trocken. Außerdem bieten die speziellen Kinderrucksäcke viele nützliche Vorteile wie die schützenden Reflektoren, kleine Zusatztaschen  oder kindergerechte Verschlüsse.

Das passende Gewicht für jedes Alter

Bei Kinderrucksäcken ist stets zu beachten, dass dem Kind nicht zu viel zugemutet wird. Da Kinder unterschiedlich schnell wachsen, kann eine Einteilung rein nach dem Alter nicht vorgenommen werden. Generell können bereits Kinder ab 2 Jahren einen Rucksack tragen. Dabei sollten Kinder im Kindergartenalter keine Rucksäcke über einem Gewicht von einem Kilogramm tragen. Danach kann das zumutbare Gewicht bis zu einem Maximalgewicht von 7 Kilogramm für Teenager gesteigert werden.

Als Maßstab für das Verhältnis zwischen Körpergewicht und dem Gewicht eines Kinderrucksacks gilt laut einer Studie der Universität des Saarlandes ein Wert von ca. 17%. In dieser Studie wurden die Auswirkungen auf die Körperhaltung eines Kindes beim Tragen eines Rucksacks überprüft. Dazu absolvierten Kinder einen Parcours, welcher den Schulweg simulierte. Dabei wurde festgestellt, dass Kinderrucksäcke mit einem Gewicht von 17,2% keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit eines Kindes haben. Ganz im Gegenteil – das erhöhte Gewicht führte zu einer stärkeren Anspannung der Bauch- und Rückenmuskulatur, welche maßgeblich zur deren Entwicklung beiträgt. Entscheidend hierfür sind jedoch das richtige Trageverhalten und die optimale Lastenverteilung. Diese ist bei jedem unserer Kinderrucksäcke möglich. 

Kinderrucksäcke im Süd-West Outdoor Shop

Unsere ausgewählten Lieferanten wie Deuter, Tatonka, Patagonia oder Mammut bieten spezielle Kinderrucksäcke für Kinder in hochwertiger Qualität. Machen Sie Ihrem Kind eine Freude und schützen Sie es vor gesundheitlichen Schäden durch das Tragen falscher Rucksäcke. Erkunden Sie einfach unseren Online-Shop und kommen Sie in den Genuss unserer vielfältigen Produkte.

 

  • Kundenbewertung