Hotline: 07345 80770

Damen - Hüte

Das ist doch ein alter Hut - dieses bekannte Sprichwort trifft aber keineswegs auf die Hüte von Süd-West zu!

Der Gebrauch von Hüten geht bereits auf eine Zeit, lange vor unserer, zurück. So wurden Hüte bereits vor 5.000 Jahren von Priestern oder Königen getragen, um so ihre Macht zu demonstrieren. Auch im Mittelalter waren Hüte von großer Bedeutung. Jede gesellschaftliche Schicht hatte ihre individuelle Kopfbedeckung und galt als Zeichen der Obrigkeit. Im Laufe der Jahre wurde der Hut immer mehr auch zum modischen Accessoire. Neben dem klassischen Zylinderhut gab es beispielsweise sogenannte Hauben, welche von verheirateten Frauen getragen wurden. Heutzutage steht es der kompletten Gesellschaft zu, Hüte zu tragen.

Im Gegensatz zu damaligen Zeiten erfüllt ein Hut heute eher modische sowie funktionale Gründe und stellt kein Statussymbol mehr dar. Durch klimatische Veränderungen wird der Schutz vor Sonneneinstrahlungen immer wichtiger. Diese Strahlungen bergen stets ein gewisses Risiko. So steigt bei langen Aufenthalten in der prallen Sonne das Risiko für Sonnenbrände, Hitzeschläge oder Hautkrebs.

Damenhüte als Sonnenschutz

Es gibt zwei Faktoren, welche zum optimalen Schutz vor Sonneneinstrahlungen beitragen: Das Material und die Form.

Besonders an heißen Tagen ist ein Hut mit Sonnenschutz von Vorteil. Vor allem bei Bergwanderungen schützen diese vor unangenehmem Sonnenbrand. Daher wurden spezielle Materialien entwickelt, welche Sonnenstrahlen abwehren. Dabei sind vor allem Hüte von FjällRäven zu erwähnen, welche einen Lichtschutzfaktor von UPF 50+ aufweisen. Durch die dichte Webart des G1000® Materials schützen diese Mützen zusätzlich vor Mücken und anderen Insekten. Einen noch stärkeren Schutz vor Insekten bieten Hüte der neuen NosiLife-Kollektion von Craghoppers. In dieses Material wurde ein spezieller Moskitoschutz eingearbeitet, welches vor Insektenstichen und Zecken schützt.

Die Form der Kopfbedeckung spielt zusätzlich eine große Rolle. Die Breite der Krempe ist entscheidend für den Schutz des Gesichtes. Je breiter diese ist, desto mehr Haut wird geschützt.

Outdoor Hüte unterscheiden sich jedoch nicht nur aufgrund des Materials. Viele Hüte haben zusätzliche Features, welche Sie zu schätzen wissen sollten. So haben einige der Hüte an den Stirnbereichen ein eingearbeitetes Mesh-Futter. An heißen Tagen reguliert dieses den Schweiß und hält angenehm trocken. Innenliegende, verschließbare Taschen bieten die Möglichkeiten, wichtige Dinge wie beispielsweise Geld oder einen kleinen Routenplan zu verstauen.

Damenhüte im Süd-West Outdoor Shop

In unserem Outdoor-Shop finden Sie eine Vielzahl qualitativ hochwertiger Hüte zu günstigen Preisen. Unsere Produkte stammen ausschließlich von Top-Marken wie FjällRäven, Mammut, Jack Wolfskin oder Craghoppers. Stöbern Sie einfach in unserem Shop und lassen Sie sich schnell und bequem unsere Waren nach Hause liefern. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Produkte.

  • Kundenbewertung