Hotline: 07345 80770

Damenhosen

Damenhosen von Süd-West - Die Geschichte

Frauen tragen Jeans, Stoffhosen zu Bluse und Blazer, Handwerkerinnen tragen Blaumänner genau wie ihre männlichen Kollegen und Mädchen im Sportunterricht kurze Sporthosen. Vor gar nicht all zu langer Zeit, war dies nicht vorstellbar. Die erste Damenhose wurde von der Amerikanerin Amelia Bloomer erfunden. Es handelte sich hierbei um eine weite Hose, welche bis zu den Knöcheln ging und die ausschließlich unter einer langen Tunika getragen wurde – das löste jedoch Proteststürme aus.

1910 wurden in Frankreich die ersten Hosenkleider auf der Straße getragen. Für Damen war es lange Zeit nicht erlaubt mit einer Hose in Restaurants zu gehen oder andere öffentliche Plätze aufzusuchen. Erst einige Zeit später etablierte sich die Damenhose in der Gesellschaft. Fabrikarbeiterinnen trugen Overalls und Eisenbahnschaffnerinnen wurden mit Hosen ausgestattet. Die Damenwelt wurde selbstbewusster, was sich in ihrer Kleidung wiederspiegelt: Hosen, Hosenanzüge, Bubikopf und lange Zigarettenspitze; die androgyne Mode war der Inbegriff der 20er Jahre. Eine der Vorreiterinnen und Stil-Ikone in dieser Zeit war Marlene Dietrich.

Durch das Aufkommen der Jeans bekam die Damenhose einen weiteren Schub. Ende der 60er bis Mitte der 70er erlebte der Frauenhosen-Boom seinen ersten Höhepunkt. Heute sind Frauen längst nicht mehr an so viele modische Zwänge gebunden, wie einst. Die moderne Frau trägt, was ihr gefällt und was zu ihr passt. Das gilt natürlich auch für die Auswahl der Damenhosen.

Bqeueme Damenhosen für die Freizeit

Man kann nie genug Hosen haben, darum bietet Ihnen Süd-West eine stattliche Auswahl an. Eine Funktionshose zeichnet sich nicht nur durch seine gute Passform, sondern auch durch seine zahlreichen Funktionen aus. Um für jeden Anlass eine perfekte Hose zu finden, muss der Einsatzbereich berücksichtigt werden. Bei einer Wanderhose ist die Damenhose meist mit einer großen Anzahl an Taschen versehen um Nützliches für den Ausflug zu verstauen. Eine Snowboardhose hingegen schützt die Trägerin vor Kälte und Schnee, bleibt dabei aber immer strapazierfähig und gleichzeitig bewegungsfreundlich. Die Kletter- oder Boulderhose dagegen muss ebenso robust wie auch elastisch sein, um die Frau bei komplexen Bewegungen nicht einzuschränken. Viele Hosen verfügen über Verstärkungen im Knie-, Schienbein- oder Gesäßbereich, in Form von widerstandsfähigem Materialien, um Sie bei höherer Beanspruchung zu schützen. Die Langlebigkeit solcher Hosen ist ein weiteres Qualitätsmerkmal auf welches wir immer wieder gerne hinweisen. Doch auch wenn Sie nur eine widerstandsfähige Arbeitshose, eine Softshellhose oder eine modische und bequeme Alltagshose suchen, sind Sie bei uns genau richtig!

Hosen von Süd-West – Immer die passende Wahl!

Durch die langjährige Erfahrung im Bereich Outdoor, Sport und Freizeit und der engen Zusammenarbeit mit Top-Marken wie Fjällräven, Mammut, Maul, Haglöfs, Salewa, Odlo, Marmot und Jack Wolfskin kennen wir die hohen Anforderungen an das Material, das Aussehen und die Eigenschaften einer Damenhose. Vergessen Sie dabei nicht, dass zu einer Hose immer ein lässiges Shirt passt und das Outfit mit einem passenden Paar Schuhe abgerundet wird. Auch hierfür bietet Ihnen Süd-West die besten Lösungen an. Überzeugen Sie sich selbst und entdecken Sie unsere große Auswahl an Damenhosen.

  • Kundenbewertung