Hotline: 07345 80770
FARBE:
GRÖSSE:
799,00 €
inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Sofort versandfertig, Lieferung in 1 - 2  Tagen
Materialzusammensetzung:
Oberstoff Hauptmaterial: 85% Polyester, 15% Baumwolle.
Futter: 100% nylon.

Rückenlänge: 32" / 81.28cm (Gr. L).
Füllung: 80/20 weiße Entendaune (Füllstärke 625 CUIN).
Hinweis: Enthält nicht-textile Teile tierischen Ursprungs (Daune).

Passform: Slim Insulated (fällt erfahrungsgemäß kleiner aus, im Zweifelsfall eine Größe größer bestellen).

Thermal Experience Index (TEI): Stufe 3 (-10°C bis -20°C).
  • Bewertungen

    Aktuelle Bewertung

    Einen Kommentar schreiben

    Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
  • Materialinfos
    Nylon
    Das berühmte Nylon ist ein ganz bestimmtes Polyamid-Material und der gängige Handelsname von Textilexperte DuPont. Nylon ist leicht und hat von allen gängigen Materialien die höchste reiß- und Scheuerfestigkeit. Es lässt Wasserdampf passieren (atmungsaktiv), nimmt selbst aber kaum Wasser auf. Zudem kann es sehr gut und dauerhaft beschichtet werden. Aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften sind der Verwendungsmöglichkeit von Nylon kaum Grenzen gesetzt! So findet sich das Nylongewebe bei Bekleidung ebenso wie bei Rucksäcken, Zelten, Schlafsäcken, Moskitonetzen und bei vielen anderen Outdoor-Produkten. Zu den berühmtesten Nylon-Geweben gehören robustes Cordura® (extrem abriebfest) und Supplex® (leicht, aber strapazierfähig).
    Polyester
    Polyester besitzt die geringste Wasseraufnahme (nur 0,5 bis 1% des Eigengewichts) aller unbehandelten Fasern und bleibt deshalb auch im feuchten Zustand formbeständig. Die Kunstfaser weist eine bis zu 40% günstigere Wärmeleitfähigkeit als Baumwolle auf und ist im Rohzustand bereits sehr UV-beständig. Polyester lässt sich sehr gut beschichten und laminieren. Polyester gehört zur Gruppe vollsynthetischer Faserstoffe, deren Kette bestehend aus Fasern linearen Makromolekülen, mindestens 85 Gewichtsprozent aus dem Ester eines Diols mit Terephthalsäure besteht.

    Einsatz:
    Universell für Jacken, Hemden, Hosen, Fleece, Wattierungen, Isolierungen, Schlafsäcke, Zelte etc.
    Baumwolle
    Im Gegensatz zu Kunstfasern ist Baumwolle sehr saugfähig und kann bis zu 65 Prozent des Gewichtes an Wasser aufnehmen. Sind Gewebe aus Baumwolle einmal nass geworden, trocknen sie nur langsam und wirkt daher kühlend (im Sommer ein Vorteil). Zudem besitzt Baumwolle auch eine hohe Schmutz- und Ölaufnahmefähigkeit, ist aber auch in der Lage, diese wieder abzugeben. Die Naturfaser ist angenehm natürlich, weich, hautfreundlich und strapazierfähig. Baumwollstoffe haben ein äußerst geringes Allergiepotential. Diese Eigenschaften machen sie für die Textilindustrie interessant. Besonders strapazierfähig ist robuster Canvas.
    Daunen
    Daunen sind keine Federn. Daunen sind die weiche, fluffige Schicht direkt am Körper. Durch die kleinteiligen Verästelungen der Daunen halten diese die aufgewärmte Luft fest und isolieren so besser als jedes künstliche Produkt. Dabei sind sie langlebig, superleicht und stark komprimierbar bei guter Rücksprungkraft. Wird Daune nass, verklebt sie und verliert an Isolationsleistung. Die Pflege der Daune ist daher sehr wichtig. verschiedene Hersteller imprägnieren ihre Daune mittlerweile, so dass diese keine Feuchtigkeit mehr aufnimmt und an Isolationsfähigkeit verliert. Entendaunen sind noch etwas wärmer als Gänsedaunen, da sie kleiner und leichter sind. Da Enten weniger Daunen haben und die Produktion aufwendiger ist, sind diese Daunen auch teurer. Normalerweise werden primär die Daunen von Bauch und Brust gewonnen. Die Füllstärke wird in "cubic per inch" = "cuin" berechnet - je höher die cuin-Zahl, desto wärmer. Normalerweise werden die Daunen mit einem geringen Anteil an Federchen gemischt, das Verhältnis zeigen die Zahlen vor den Daunenangaben an (95/5 oder 90/10) - je höher der Daunenanteil, desto wärmer. Alle Daunen sind garantiert nicht aus Lebend-Rupf und häufig Nebenprodukte der Fleischproduktion.
    • Mammut verwendet für seine Bekleidung und Schlafsäcke nur die beste Daunenqualität. Die Schlafsäcke sind ausschließlich mit weißer Gänsedaune gefüllt.
    • Marmot startete als Hersteller von hochwertigen Daunenjacken, -Westen und -Schlafsäcken. Besonders die Schlafsack Daunen sind seit Sommer 2014 mit dem Down Defender ausgestattet, einer wasserabweisenden Technologie, die Daunen trocken und damit isolationsfähiger macht.
    • Haglöfs nutzt europäische Gänse- und Entendaunen mit 600 bis 800 cuin. Alle Daunen von Haglöfs sind bluesign®-zertifiziert.
    • Fjällräven bezieht alle Daunen von einem einzigen Hersteller, der ständignach US-Standards kontrolliert und zertifiziert wird. Mit seiner Thermo Down Jacket bietet Fjällräven eine der wärmsten und füllstärksten (900 cuin) Jacken auf dem Markt.
    • Salewa achtet ebenfalls auf hochwertige, fair gewonnene Daune in Bekleidung und Schlafsäcken. Mit eigenen, strengen Richtlinien kontrolliert Salewa seine Zulieferer. Salewa verwendet ausschließlich weiße Gänsedaunen.
    • Patagonia nutzt die Eigenentwicklung Encapsil-Daunen, die schadstofffrei, wasserabweisend und erreicht eine bisher unbekannte Füllstärke: 1.000 CUIN. Sie ist leichter und komprimierbarer. Weniger Material bedeutet weniger Umweltbelastung.
    • Canada Goose ist der Hersteller von hochwertigen Daunenbekleidungen. Sowohl Gänsedaunen als auch Entendaunen werden verwendet, alle aus nachhaltiger, kanadischer Produktion. In den Übergangsjacken sind s.g. Hutterer Daunen verarbeitet. Die Gänse wachsen auf weitläufigen Geländen nordamerikanischer Hutterer-Bauern auf. Durch das relativ freie Leben sind die Daunen besonders verzweigt, da sich die Gänse so selbst vor der Kälte schützen. So sind dieses Daunen besonders leicht und warm.
  • Grössentabelle
  • Pflegehinweis
    • Auf die richtige Aufbewahrung kommt es an! Daunen brauchen viel Platz, um nicht an Bauschkraft zu verlieren. Am besten in einem ausreichend grossen Beutel lagern. Sollte genügend Platz im Kleiderschrank vorhanden sein, so kann die Bekleidung auch dort aufbewahrt werden. Ausserdem nicht immer auf die gleiche Art und Weise einrollen, sondern in einen Beutel stopfen, was die Daunen erheblich schont. Regelmässig auslüften und nur selten waschen!

      Reinigung
      Wichtig ist, die individuellen Pflegehinweise im Kleidungsstück zu beachten. Spezielles Daunenwaschmittel verwenden. Vorsicht: Durch den Gebrauch von Feinwaschmittel und Weichspüler wird die natürliche Fettschicht der Daune zerstört und damit auch die Bauschkraft. Vorher alle Risse im Kleidungsstück reparieren, damit ein Austreten des Füllmaterials verhindert wird.

      Maschinenwäsche: Das Kleidungsstück muss gut durchgespült und darf nicht zu sehr gestaucht in die Waschmaschine gelegt werden. Bei einer Wassertemperatur von 30 – 40°C, hohem Wasserstand und extra Spülgang wird die Jacke gereinigt. Nur leicht schleudern!

      Handwäsche: Am besten die Daunenbekleidung mit reichlich Wasser und Daunenwaschmittel in der Badewanne waschen. Ungefähr eine Stunde lang einweichen lassen und sorgfältig ausspülen. Nicht wringen!

      Trocknung
      Darf die Daunenbekleidung in den Trockner, so legt man 2 bis 3 saubere Tennisbälle bei. Dadurch werden die Daunen wieder aufgelockert. Es ist ratsam die Jacke alle 30 Minuten aus dem Trockner zu nehmen und nochmals aufzuschütteln. Zum Schluss wird die Jacke für 24 Stunden aufgehängt und immer wieder durchgeschüttelt, damit sich die Daunen wieder bauschig verteilen können. Sollte kein Trockner verwendet werden, so lässt man die Jacke auf einem Wäscheständer. Die Jacke darauf liegend ausbreiten und sie alle 2 Stunden aufschütteln, damit die Federn aufgelockert werden. Da die Daunen sehr langsam trocknen, ist es notwendig die Jacke immer wieder aufzuschütteln und leicht zu klopfen, damit die Daunen wieder bauschig werden. Starke Hitze und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden!






  • Um diesen Artikel zu bestellen, geben Sie einfach im Suchfeld die Artikelnummer dieses Artikels ein.
    Gerne nehmen wir Ihre Bestellung auch telefonisch entgegen unter 07345 80770.

    Süd-West Versand
    Wörthstr. 40
    89129 Langenau