Hotline: 07345 80770


Rucksäcke richtig einstellen und anpassen

Wenn Sie beim Tragen eines Rucksacks Schmerzen bekommen, liegt dies meist an der falschen Einstellung des Rucksacks an den Träger. Eben diese Schmerzen, vor allem in den Schultern, können eine schöne Wanderung ganz schön vermiesen.

Daher zeigen wir Ihnen hilfreiche Tipps zur richtigen Anpassung Ihres Deuter Rucksacks!

 

Deuter Rucksäcke richtig einstellen Beispiel 

Wie es nicht geht…

Wenn der Rucksack zu weit vom Rücken entfernt ist, haben Sie nur sehr wenig Kontrolle über ihn. Gerade bei schweren Rucksäcken schwankt dieser stark hin und her. Dies führt zu unangenehmem Scheuern auf den Schultern und kann sich auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Durch Anziehen der Schulterträgerriemen können Sie den Abstand zwischen Rucksack und Schultern reduzieren. Je nach Terrain kann der Abstand variieren, wie weiter oben bereits geschrieben.

Ist der Rucksack zu hoch eingestellt, liegt der Schulterträgeransatz zu nah am Nacken. Dadurch rutschen die Schulterpolster zu weit unter den Arm, was unangenehme Scheuerstellen hervorrufen kann. Zudem kippt der Rucksack in flachem Terrain zu leicht nach hinten ab. Dies vermeiden Sie durch eine Lockerung der längenverstellbaren Schulterträger.

Sitzt der Rucksack zu niedrig, zieht dieser den Träger ständig nach hinten. Dadurch wird unnötige Energie verbraucht. Zudem können dadurch die Schulterträger leichter von der Schulter rutschen.  

 

 

 

 

 

 

 

  • Geschenkgutscheine
  • Kundenbewertung