Abonniere unseren kostenlosen Newsletter, sichere dir exklusive Rabatte, einen 5,00 € Gutschein und verpasse ab sofort keine Neuigkeiten und Aktionen mehr.

Bitte eine gültige eMail-Adresse eingeben.
  • Spare 25% auf Alles
  • UNSER TIPP: Wähle als Versandart DPD, da DHL derzeit streikt! Stand: 06.02.23
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retoure innerhalb DE
30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Hotline 07345 80770
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-25%
Erste Hilfe Set - First Aid Kit Active Deuter Erste Hilfe Set - First Aid Kit Active
24,00 € 18,00 €
-25%
Erste Hilfe Set - First Aid Kit Deuter Erste Hilfe Set - First Aid Kit
37,00 € 27,75 €
-25%
Erste Hilfe Set - First Aid Kit Pro Deuter Erste Hilfe Set - First Aid Kit Pro
48,00 € 36,00 €
-25%
Damen Klettergurt Jayne III Edelrid Damen Klettergurt Jayne III
65,00 € 48,75 €
-25%
Handschuh für Klettersteige Open II Edelrid Handschuh für Klettersteige Open II
25,00 € 18,75 €
-25%
Klettergurt Jay III Edelrid Klettergurt Jay III
65,00 € 48,75 €
-25%
Kletterhelm Zodiac Edelrid Kletterhelm Zodiac
55,00 € 41,25 €
-25%
-25%
Chalkbag Lucky + Belt OCUN Chalkbag Lucky + Belt
18,99 € 14,24 €
-25%
Damen 3/4-Kletterleggings Rhea OCUN Damen 3/4-Kletterleggings Rhea
44,99 € 33,74 €
-25%
Damen Klettergurt Twist Tech Lady OCUN Damen Klettergurt Twist Tech Lady
64,99 € 48,74 €
-25%
Damen Kletterleggings Rhea OCUN Damen Kletterleggings Rhea
49,99 € 37,49 €
-25%
Damen Kletterhose Sansa OCUN Damen Kletterhose Sansa
84,99 € 63,74 €
-25%
Damen Kletterhose Sansa OCUN Damen Kletterhose Sansa
84,99 € 63,74 €
-25%
Karabiner Falcon Screw OCUN Karabiner Falcon Screw
12,99 € 9,74 €
-25%
Damen Hoody Agner Hybrid Salewa Damen Hoody Agner Hybrid
120,00 € 90,00 €
-25%
Herren Softshelljacke Agner Salewa Herren Softshelljacke Agner
170,00 € 127,50 €
-25%
Damen Jacke Agner 2 Salewa Damen Jacke Agner 2
200,00 € 150,00 €
-25%
Herren Fleecejacke Paganella Salewa Herren Fleecejacke Paganella
90,00 € 59,99 €
-25%
Herren Fleecejacke Paganella Salewa Herren Fleecejacke Paganella
90,00 € 59,99 €
-25%
Herren Fleecejacke Paganella Salewa Herren Fleecejacke Paganella
90,00 € 59,99 €
-25%
Herren Fleecejacke Paganella Salewa Herren Fleecejacke Paganella
90,00 € 59,99 €
-25%
Herren Hoody Agner Hybrid Salewa Herren Hoody Agner Hybrid
120,00 € 90,00 €
-25%
Herren Hoody Agner Hybrid Salewa Herren Hoody Agner Hybrid
120,00 € 90,00 €
-25%
Herren Jacke Agner 2 Salewa Herren Jacke Agner 2
200,00 € 150,00 €
-25%
Karabiner Sender Wire Mammut Karabiner Sender Wire
7,50 € 5,63 €
-25%
Kletterhelm Crag Sender Helmet Mammut Kletterhelm Crag Sender Helmet
90,00 € 67,50 €
-25%
Karabiner HWK wire OCUN Karabiner HWK wire
7,99 € 5,99 €
-25%
Herren Kletterhose MANIA OCUN Herren Kletterhose MANIA
79,99 € 59,99 €
-25%
Herren Kletterhose MANIA OCUN Herren Kletterhose MANIA
79,99 € 59,99 €
-25%
Herren Kletterhose MANIA OCUN Herren Kletterhose MANIA
79,99 € 59,99 €
-25%
Damen Klettershorts PANTERA OCUN Damen Klettershorts PANTERA
59,99 € 44,99 €
-25%
Damen Klettershorts PANTERA OCUN Damen Klettershorts PANTERA
59,99 € 44,99 €
-25%
Damen Klettershorts PANTERA OCUN Damen Klettershorts PANTERA
59,99 € 44,99 €
-25%
Karabiner HWK Screw OCUN Karabiner HWK Screw
12,99 € 9,74 €
-25%
Klettergurt TWIST TECH OCUN Klettergurt TWIST TECH
59,99 € 44,99 €
1 von 4

Klettern – Sport, Philosophie und das natürlichste der Welt

Klettern, die höchste Kunst der Fortbewegung am Berg. Schon immer hatte der Mensch in seiner Entwicklung das Verlangen den „höchsten“ Punkt zu erklimmen. Vom Klettergerüst im Kindergarten bis zum Erklimmen des nächsten Gipfels bleibt der antrieb immer der Gleiche, das  Maximale zu erreichen. War das Klettern viele Jahrhunderte lang das Mittel zum Zweck, um Routen zu finden und Wege zu erschließen, so wurde es beginnend um die Jahrhundertwende zum 19. Jahrhundert immer mehr zum Sport und Wettlauf, bei dem sich der Mensch mit der Natur und anderen messen wollte. Damals begann der Wettbewerb um die die schwersten Wände und die höchsten Gipfel. In allen Kontinenten machten sich die besten Alpinisten auf, um Ruhm und Ehre bei Erstbesteigungen zu erringen. Nachdem ein Gipfel mal bezwungen war, ging es darum die Schwierigkeiten von Routen und die Zeit als Parameter für weiteren alpinen Erfolg zu definieren.

Seit dieser Zeit hat sich viel geändert und nicht nur die Ausrüstung. Heute ist das Klettern ein Sport, der über die Zeit eine breite Basis gefunden hat. In den meisten Bergen gibt es heute zig gesicherte Routen der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade, in denen jeder nach seinem Können und seinem Anspruch die Auseinandersetzung mit der Natur finden kann. Nicht zuletzt die Konjunktur bei Klettersteigen hat noch einmal wesentlich zur Popularität des Kletterns beigetragen und nachdem Boom der Kletterhallen ist es heute fast ein Ganzjahressport für Jedermann. Dabei bleibt die Faszination immer dieselbe. Sich messen mit der Herausforderung, mit dem höchsten Punkt als Ziel. Immer ein bisschen besser und immer ein bisschen schwerer. Klettern ist das natürliche Sinnbild für die Evolution des Menschen, immer höher und weiter und immer besser.

Das Klettern unterscheidet sich heute in eine Vielzahl von einzelnen Disziplinen:

Beim klassischen Alpinklettern ist in der Regel immer der Gipfel das Ziel. In den Techniken unterscheidet man zwischen Freiklettern (free climbing), nur mit der eigenen Körperkraft und bei der Seil und Haken nur als Sicherung dienen. Beim Technischen Klettern (aid climbing) dürfen auch Hilfsmittel benutzt werden, wie zum Beispiel das Ziehen an einem Haken. Das Sportklettern ist eine Form des Freikletterns und es werden meist hochtechnische Schwierigkeiten auf kurze Strecken überwunden.

Neben den gängigen Klettersportarten gibt es noch andere Kletterdisziplinen, wie Speedklettern, Deep Water Soloing, Eisklettern, Big-Wall Klettern und Mixed-Klettern. Für das Free-Solo-Klettern braucht man starke Nerven – hier wird ganz auf eine Sicherung verzichtet.

Klettern , die höchste Kunst der Fortbewegung am Berg. Schon immer hatte der Mensch in seiner Entwicklung das Verlangen den „höchsten“ Punkt zu erklimmen. Vom Klettergerüst im Kindergarten bis... mehr erfahren »
Fenster schließen
Klettern – Sport, Philosophie und das natürlichste der Welt

Klettern, die höchste Kunst der Fortbewegung am Berg. Schon immer hatte der Mensch in seiner Entwicklung das Verlangen den „höchsten“ Punkt zu erklimmen. Vom Klettergerüst im Kindergarten bis zum Erklimmen des nächsten Gipfels bleibt der antrieb immer der Gleiche, das  Maximale zu erreichen. War das Klettern viele Jahrhunderte lang das Mittel zum Zweck, um Routen zu finden und Wege zu erschließen, so wurde es beginnend um die Jahrhundertwende zum 19. Jahrhundert immer mehr zum Sport und Wettlauf, bei dem sich der Mensch mit der Natur und anderen messen wollte. Damals begann der Wettbewerb um die die schwersten Wände und die höchsten Gipfel. In allen Kontinenten machten sich die besten Alpinisten auf, um Ruhm und Ehre bei Erstbesteigungen zu erringen. Nachdem ein Gipfel mal bezwungen war, ging es darum die Schwierigkeiten von Routen und die Zeit als Parameter für weiteren alpinen Erfolg zu definieren.

Seit dieser Zeit hat sich viel geändert und nicht nur die Ausrüstung. Heute ist das Klettern ein Sport, der über die Zeit eine breite Basis gefunden hat. In den meisten Bergen gibt es heute zig gesicherte Routen der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade, in denen jeder nach seinem Können und seinem Anspruch die Auseinandersetzung mit der Natur finden kann. Nicht zuletzt die Konjunktur bei Klettersteigen hat noch einmal wesentlich zur Popularität des Kletterns beigetragen und nachdem Boom der Kletterhallen ist es heute fast ein Ganzjahressport für Jedermann. Dabei bleibt die Faszination immer dieselbe. Sich messen mit der Herausforderung, mit dem höchsten Punkt als Ziel. Immer ein bisschen besser und immer ein bisschen schwerer. Klettern ist das natürliche Sinnbild für die Evolution des Menschen, immer höher und weiter und immer besser.

Das Klettern unterscheidet sich heute in eine Vielzahl von einzelnen Disziplinen:

Beim klassischen Alpinklettern ist in der Regel immer der Gipfel das Ziel. In den Techniken unterscheidet man zwischen Freiklettern (free climbing), nur mit der eigenen Körperkraft und bei der Seil und Haken nur als Sicherung dienen. Beim Technischen Klettern (aid climbing) dürfen auch Hilfsmittel benutzt werden, wie zum Beispiel das Ziehen an einem Haken. Das Sportklettern ist eine Form des Freikletterns und es werden meist hochtechnische Schwierigkeiten auf kurze Strecken überwunden.

Neben den gängigen Klettersportarten gibt es noch andere Kletterdisziplinen, wie Speedklettern, Deep Water Soloing, Eisklettern, Big-Wall Klettern und Mixed-Klettern. Für das Free-Solo-Klettern braucht man starke Nerven – hier wird ganz auf eine Sicherung verzichtet.

Zuletzt angesehen