Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr. Außerdem erhalten Sie als kleines Willkommens-Geschenk einen Gutschein in Höhe von 5,00 € auf Ihre Bestellung.

Bitte eine gültige eMail-Adresse eingeben.
  • Spare 15% auf das komplette Sortiment von Maier Sports und Deuter
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retoure innerhalb DE
30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Hotline 07345 80770
1 von 10
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Damen Winterboot Sölden Meindl Damen Winterboot Sölden
129,90 €
NEU
Damen Schuh Everquest Jack Wolfskin Damen Schuh Everquest
139,95 €
Herren Schuh Everquest Jack Wolfskin Herren Schuh Everquest
139,95 €
1 von 10

Unterschiedliche Wandertouren – unterschiedliche Wanderwege

Raus zum Wandern in der Natur ist für viele ein guter Ausgleich zum Alltag. Jeder sucht sich nach seinem Geschmack das passende Wanderziel aus. Manche laufen gerne über Wald- und Wiesenwege und andere bevorzugen breitegut begehbare Forstwege. Für Wanderer die die Herausforderung suchen, laufen über steinige Pfade und klettern über Klettersteige den Gipfel hinauf. So unterschiedlich die Wandertouren auch sein mögen, so unterschiedlich sind auch die Wanderwege. Deshalb ist es wichtig, dass du dir den passenden Wanderschuh für deine Wandertour zulegst. Vor allem auf unebenem Terrain ist ein guter Wanderschuh zu empfehlen, damit du nicht umknickst, ausrutschst oder Blasen an den Füßen bekommst.

Über Stock und Stein mit dem richtigen Wanderschuh

Im Süd-West-Shop findest du eine große Auswahl an Wanderschuhen in verschiedenen Ausführungen. Ein Wanderschuh sollte absolut bequem sitzen und darf auf keinen Fall drücken. Meist werden Wanderschuhe eine Nummer größer gekauft, damit deine Zehen ausreichend Bewegungsspielraum haben. Dies ist vor allem bergabwärts wichtig. Aber bevor du eine Auswahl triffst, solltest du dich fragen: „ Für welche Art von Wanderungen benötige ich meine Wanderschuhe? Hier einen kurzen Überblick über die verschiedenen Modelle:

Hikingschuh

Hikingschuhe sind hauptsächlich für einfache Wanderungen auf ebenem Gelände geeignet. Ihre Beschaffenheit ist insgesamt sehr weich und verfügen über eine gute Dämpfung. Manche Modelle sind mit einer wasserdichten Membrane ausgestattet. Hikingschuhe gibt es auch als Stiefel, wenn du mehr Halt benötigst. Im Gegensatz zu Wander- bzw. Trekkingschuhe sind Hikingschuhe leichter im Gewicht.

Wanderschuh

Der klassische Wanderschuh ist für leicht steiniges, unebenes Gelände und befestigte Wege in den Bergen geeignet. Ein stabiler Wanderschuh zeichnet sich durch eine gute griffige Sohle und einen festeren, höheren Schaft aus. Die Sohle ist vom Aufbau steifer, so dass Steine und Wurzeln nicht so leicht durchdrücken. Der klassische Wanderschuh ist eher für leichte Wanderungen geeignet.

Trekkingschuh

Ein Trekkingschuh muss einiges aushalten, wenn du mehrere Tage über raues Terrain wanderst. Deshalb ist auch ein Trekkingschuh robuster, fester und auch schwerer als ein klassischer Wanderschuh. Trekkingschuhe haben meist einen halbhohen oder hohen Schaft und bieten deinem Fuß einen besseren Halt auf steinigem Gelände. Trekkingschuhe sind mit oder auch ohne einer wasserdichten Membrane erhältlich. Die Sohle ist robust und mit einem guten Profil ausgestattet.

Bergstiefel

Ein richtiger Bergschuh ist ein steigeisenfester Alpin-Schuh, denn Klettersteige und gerölliges Gelände erfordern besondere Eigenschaften. Die Materialien sind sehr fest und robust und dafür hat ein Bergstiefel auch mehr Gewicht als ein Wander- bzw. Trekkingschuh. Für eine Trekkingtour ist ein Bergstiefel eher weniger geeignet, da der feste Bau von Schaft und Sohle die Bewegungsfreiheit einschränkt.

Trailrunningschuh

Zuletzt gibt es noch die Einteilung der Trailrunningschuhe, die für Läufer in den Bergen geeignet sind. Beim Trailrunning bist du auf unebenen Wegen unterwegs, deshalb ist es wichtig die Trittsicherheit zu erhöhen. Das Obermaterial ist robust und stabil, damit dein Lauf über grobe Steine und Wurzelstöcke nicht zum Problem werden. Die Laufsohle ist gröber und tiefer als bei normalen Laufschuhen. Die besonderen Profile bei Trailrunningschuhe geben dir auf unebenen Wegen und Nässe mehr Grip und unterstützten dich beim Vorwärtskommen.

Allgemein kann man sagen, dass die Torsionssteifigkeit der Sohle anzeigt, in welche Kategorie ein Wanderschuh eingeteilt wird. Also genauer gesagt, wie leicht oder schwer sich die Sohle verbiegen lässt. Je flexibler die Sohle, desto leichter rollt sie ab. Das erhöht den Gehkomfort. Und umgekehrt: Je steifer die Sohle, desto besseren Halt und Stabilität bietet sie. Das verschafft Trittsicherheit auf holprigen Wegen mit Wurzeln oder größeren Steinen. Es lohnt sich einen hochwertigen Wanderschuh zu kaufen.

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen
Unterschiedliche Wandertouren – unterschiedliche Wanderwege

Raus zum Wandern in der Natur ist für viele ein guter Ausgleich zum Alltag. Jeder sucht sich nach seinem Geschmack das passende Wanderziel aus. Manche laufen gerne über Wald- und Wiesenwege und andere bevorzugen breitegut begehbare Forstwege. Für Wanderer die die Herausforderung suchen, laufen über steinige Pfade und klettern über Klettersteige den Gipfel hinauf. So unterschiedlich die Wandertouren auch sein mögen, so unterschiedlich sind auch die Wanderwege. Deshalb ist es wichtig, dass du dir den passenden Wanderschuh für deine Wandertour zulegst. Vor allem auf unebenem Terrain ist ein guter Wanderschuh zu empfehlen, damit du nicht umknickst, ausrutschst oder Blasen an den Füßen bekommst.

Über Stock und Stein mit dem richtigen Wanderschuh

Im Süd-West-Shop findest du eine große Auswahl an Wanderschuhen in verschiedenen Ausführungen. Ein Wanderschuh sollte absolut bequem sitzen und darf auf keinen Fall drücken. Meist werden Wanderschuhe eine Nummer größer gekauft, damit deine Zehen ausreichend Bewegungsspielraum haben. Dies ist vor allem bergabwärts wichtig. Aber bevor du eine Auswahl triffst, solltest du dich fragen: „ Für welche Art von Wanderungen benötige ich meine Wanderschuhe? Hier einen kurzen Überblick über die verschiedenen Modelle:

Hikingschuh

Hikingschuhe sind hauptsächlich für einfache Wanderungen auf ebenem Gelände geeignet. Ihre Beschaffenheit ist insgesamt sehr weich und verfügen über eine gute Dämpfung. Manche Modelle sind mit einer wasserdichten Membrane ausgestattet. Hikingschuhe gibt es auch als Stiefel, wenn du mehr Halt benötigst. Im Gegensatz zu Wander- bzw. Trekkingschuhe sind Hikingschuhe leichter im Gewicht.

Wanderschuh

Der klassische Wanderschuh ist für leicht steiniges, unebenes Gelände und befestigte Wege in den Bergen geeignet. Ein stabiler Wanderschuh zeichnet sich durch eine gute griffige Sohle und einen festeren, höheren Schaft aus. Die Sohle ist vom Aufbau steifer, so dass Steine und Wurzeln nicht so leicht durchdrücken. Der klassische Wanderschuh ist eher für leichte Wanderungen geeignet.

Trekkingschuh

Ein Trekkingschuh muss einiges aushalten, wenn du mehrere Tage über raues Terrain wanderst. Deshalb ist auch ein Trekkingschuh robuster, fester und auch schwerer als ein klassischer Wanderschuh. Trekkingschuhe haben meist einen halbhohen oder hohen Schaft und bieten deinem Fuß einen besseren Halt auf steinigem Gelände. Trekkingschuhe sind mit oder auch ohne einer wasserdichten Membrane erhältlich. Die Sohle ist robust und mit einem guten Profil ausgestattet.

Bergstiefel

Ein richtiger Bergschuh ist ein steigeisenfester Alpin-Schuh, denn Klettersteige und gerölliges Gelände erfordern besondere Eigenschaften. Die Materialien sind sehr fest und robust und dafür hat ein Bergstiefel auch mehr Gewicht als ein Wander- bzw. Trekkingschuh. Für eine Trekkingtour ist ein Bergstiefel eher weniger geeignet, da der feste Bau von Schaft und Sohle die Bewegungsfreiheit einschränkt.

Trailrunningschuh

Zuletzt gibt es noch die Einteilung der Trailrunningschuhe, die für Läufer in den Bergen geeignet sind. Beim Trailrunning bist du auf unebenen Wegen unterwegs, deshalb ist es wichtig die Trittsicherheit zu erhöhen. Das Obermaterial ist robust und stabil, damit dein Lauf über grobe Steine und Wurzelstöcke nicht zum Problem werden. Die Laufsohle ist gröber und tiefer als bei normalen Laufschuhen. Die besonderen Profile bei Trailrunningschuhe geben dir auf unebenen Wegen und Nässe mehr Grip und unterstützten dich beim Vorwärtskommen.

Allgemein kann man sagen, dass die Torsionssteifigkeit der Sohle anzeigt, in welche Kategorie ein Wanderschuh eingeteilt wird. Also genauer gesagt, wie leicht oder schwer sich die Sohle verbiegen lässt. Je flexibler die Sohle, desto leichter rollt sie ab. Das erhöht den Gehkomfort. Und umgekehrt: Je steifer die Sohle, desto besseren Halt und Stabilität bietet sie. Das verschafft Trittsicherheit auf holprigen Wegen mit Wurzeln oder größeren Steinen. Es lohnt sich einen hochwertigen Wanderschuh zu kaufen.

 

Zuletzt angesehen