Die BLACK DAYS kommen!


Jetzt zum Newsletter anmelden und exklusive Rabatte ergattern!

Bitte eine gültige eMail-Adresse eingeben.
  • Spare 20% auf alle Artikel
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retoure innerhalb DE
30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Hotline 07345 80770
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Duffelbag Medium Essentials Logo Adidas Duffelbag Medium Essentials Logo
33,00 € ab 29,70 €
NEU
NEU
Sport Duffelbag Adidas Sport Duffelbag
ab 45,00 €
Sport Duffelbag Adidas Sport Duffelbag
ab 39,99 €
Sport Duffelbag Adidas Sport Duffelbag
ab 39,99 €
Faszienrolle Blackroll Faszienrolle
31,99 €
Faszienball 12 cm Blackroll Faszienball 12 cm
11,99 €
Faszienball 8 cm Blackroll Faszienball 8 cm
8,99 €
Massageball "Duoball 12" Blackroll Massageball "Duoball 12"
24,99 €
Iso-Matte TREKKER F 0.7 McKinley Iso-Matte TREKKER F 0.7
6,99 €
Iso-Matte TREKKER F 1.2A McKinley Iso-Matte TREKKER F 1.2A
9,99 €

Was ist Gymnastik?

Gymnastik zählt schon seit vielen Jahrzenten zu einer beliebten Sportart. Schon im alten Griechenland galt die Sportart als populär. Gymnastik ist eine Sportart, die alle Körperregionen gleichmäßig trainiert. Der Körper bleibt geschmeidig, stärkt die Muskelkraft und dehnt die Bänder. Dabei ist das Verletzungs- und Überlastungsrisiko sehr gering. Natürlich gibt es unterschiedliche Ausführungen von Gymnastik. Hier ein kleiner Überblick über die gängigsten Arten von Gymnastik:

Yoga:

Yoga ist eine meditative Technik. Hier wird der Fokus auf geistiger Konzentration und körperlicher Übung gelegt. Es gibt zahlreiche, unterschiedliche Yoga-Wege. Der ganzheitliche Ansatz von Yoga wird in vier Hauptbestandteile aufgeteilt: Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Konzentration (Meditation) und Entspannung. Das Einzige was du zum Yoga brauchst, ist eine Gymnastikmatte, bequeme Sportbekleidung und vielleicht bei Bedarf auch ein Yoga-Kissen. Bei dieser Gymnastik kannst du deinen stressigen Alltag hinter dir lassen.

Faszientraining:

Für das Faszientraining musst du dir eine Faszienrolle und einen Faszienball zulegen. Eine Gymnastikmatte und bequeme, anliegende Sportbekleidung ist ebenfalls zu empfehlen. Der Zeitpunkt für ein Faszientraining hängt von deinen Zielen ab. So kannst du mit der Faszienrolle vor dem Sport deine Muskeln erwärmen oder nach einem langen Arbeitstag die Regeneration fördern. Das Faszientraining hat das Ziel, durch den Druck auf das Gewebemit einer Faszienrolle oder einem Faszienball die Durchblutung zu fördern und Verklebungen zu lösen. Sind die Faszien stark verklebt, kann dies zu Beginn des Trainings durchaus etwas schmerzhafter sein. Autsch! 

Pilates:

Pilates ist ein systemisches Ganzkörpertraining. Die Übungen dienen zur Kräftigung und Stabilisierung des Körperzentrums. Dabei werden hauptsächlich Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur trainiert. Als Ausrüstung dient eine Gymnastikmatte und bequeme Sportbekleidung. Pilates ist dem Yoga sehr ähnlich – Yoga hat das Ziel Körper und Geist in Einklang zu bringen, wobei Pilates in erster Linie den Körper im Fokus hat.

Bauch-Beine-Po:

Wie das Wort schon sagt, werden bei dieser Gymnastik speziell Übungen für Bauch, Beine und Po ausgeführt.Hierzu können ein Theraband oder Gelenkgewichte das Training effektiv unterstützen. Vor allem bei Frauen ist die Bauch-Beine-Po-Gymnastik sehr beliebt. Eine Gymnastikmatte und bequeme Sportbekleidung gehören zu deiner Grundausrüstung.

Aerobic:

Aerobic ist der Hype aus den 80er Jahren. Zur Musik werden rhythmische Bewegungen ausgeführt und dabei Ausdauer und Kondition trainiert. Bequeme Sportbekleidung, Turnschuhe und ein Schweißband gehören zu deinem Outfit. Meist findet Aerobic in der Gruppe statt – da macht es gleich noch mehr Spaß!

Noch weitere Gymnastikarten

Neben all den genannten Gymnastikarten gibt es noch Seniorengymnastik, Rückengymnastik, Beckenbodengymnastik und rhythmische Gymnastik. Auch fernöstliche Ausführungen, wie Quigong, Tae Bo und Tai Chi gehören dazu. Für welche Gymnastikart du dich entscheidest, ist deine ganz persönliche Entscheidung.

Eine gute Sportausrüstung unterstützt dich bei deinem Fitness-Workout und deine Gymnastikübungen können effektiver ausgeführt werden. Schaue doch gleich mal im Süd-West-Shop vorbei - es lohnt sich!

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen
Was ist Gymnastik?

Gymnastik zählt schon seit vielen Jahrzenten zu einer beliebten Sportart. Schon im alten Griechenland galt die Sportart als populär. Gymnastik ist eine Sportart, die alle Körperregionen gleichmäßig trainiert. Der Körper bleibt geschmeidig, stärkt die Muskelkraft und dehnt die Bänder. Dabei ist das Verletzungs- und Überlastungsrisiko sehr gering. Natürlich gibt es unterschiedliche Ausführungen von Gymnastik. Hier ein kleiner Überblick über die gängigsten Arten von Gymnastik:

Yoga:

Yoga ist eine meditative Technik. Hier wird der Fokus auf geistiger Konzentration und körperlicher Übung gelegt. Es gibt zahlreiche, unterschiedliche Yoga-Wege. Der ganzheitliche Ansatz von Yoga wird in vier Hauptbestandteile aufgeteilt: Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Konzentration (Meditation) und Entspannung. Das Einzige was du zum Yoga brauchst, ist eine Gymnastikmatte, bequeme Sportbekleidung und vielleicht bei Bedarf auch ein Yoga-Kissen. Bei dieser Gymnastik kannst du deinen stressigen Alltag hinter dir lassen.

Faszientraining:

Für das Faszientraining musst du dir eine Faszienrolle und einen Faszienball zulegen. Eine Gymnastikmatte und bequeme, anliegende Sportbekleidung ist ebenfalls zu empfehlen. Der Zeitpunkt für ein Faszientraining hängt von deinen Zielen ab. So kannst du mit der Faszienrolle vor dem Sport deine Muskeln erwärmen oder nach einem langen Arbeitstag die Regeneration fördern. Das Faszientraining hat das Ziel, durch den Druck auf das Gewebemit einer Faszienrolle oder einem Faszienball die Durchblutung zu fördern und Verklebungen zu lösen. Sind die Faszien stark verklebt, kann dies zu Beginn des Trainings durchaus etwas schmerzhafter sein. Autsch! 

Pilates:

Pilates ist ein systemisches Ganzkörpertraining. Die Übungen dienen zur Kräftigung und Stabilisierung des Körperzentrums. Dabei werden hauptsächlich Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur trainiert. Als Ausrüstung dient eine Gymnastikmatte und bequeme Sportbekleidung. Pilates ist dem Yoga sehr ähnlich – Yoga hat das Ziel Körper und Geist in Einklang zu bringen, wobei Pilates in erster Linie den Körper im Fokus hat.

Bauch-Beine-Po:

Wie das Wort schon sagt, werden bei dieser Gymnastik speziell Übungen für Bauch, Beine und Po ausgeführt.Hierzu können ein Theraband oder Gelenkgewichte das Training effektiv unterstützen. Vor allem bei Frauen ist die Bauch-Beine-Po-Gymnastik sehr beliebt. Eine Gymnastikmatte und bequeme Sportbekleidung gehören zu deiner Grundausrüstung.

Aerobic:

Aerobic ist der Hype aus den 80er Jahren. Zur Musik werden rhythmische Bewegungen ausgeführt und dabei Ausdauer und Kondition trainiert. Bequeme Sportbekleidung, Turnschuhe und ein Schweißband gehören zu deinem Outfit. Meist findet Aerobic in der Gruppe statt – da macht es gleich noch mehr Spaß!

Noch weitere Gymnastikarten

Neben all den genannten Gymnastikarten gibt es noch Seniorengymnastik, Rückengymnastik, Beckenbodengymnastik und rhythmische Gymnastik. Auch fernöstliche Ausführungen, wie Quigong, Tae Bo und Tai Chi gehören dazu. Für welche Gymnastikart du dich entscheidest, ist deine ganz persönliche Entscheidung.

Eine gute Sportausrüstung unterstützt dich bei deinem Fitness-Workout und deine Gymnastikübungen können effektiver ausgeführt werden. Schaue doch gleich mal im Süd-West-Shop vorbei - es lohnt sich!

Zuletzt angesehen