Jetzt Süd-West FRIEND werden!


Kundenkonto eröffnen, 10€-Gutschein erhalten und ab sofort mit jedem Einkauf Punkte sammeln & sparen!

Bitte eine gültige eMail-Adresse eingeben.
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retoure innerhalb DE
30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Hotline 07345 80770
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Herren-Outdoor-Schuhe bei Süd-West >> Winterschuhe <<

Beim Kauf eines Schuhs ist vor allem daran zu denken, wofür der Schuh später einmal eingesetzt wird. Besonders an kalten Tagen ist der Wärmerückhalt eines Schuhs besonders wichtig. Für die angenehme Wärme sorgt jedoch nicht nur das Material sondern auch das Futter. Auch die Sohle ist hierbei von großer Bedeutung. Hochwertige Winterschuhe verfügen meist über eine isolierende Schicht innerhalb der Sohle. Dadurch wird eindringende Kälte durch das Fußbett vermieden. Die Sohle hat jedoch noch mehr Aufgaben. Diese sind bei Winterschuhen meist höher, damit das Obermaterial bei tiefem Matsch nicht so schnell beansprucht und verdreckt wird.  Tiefe Profile und die richtige Anordnung der Stollen sorgen selbst bei glatten Straßen oder hohem Schnee für eine optimale Stand- und Rutschfestigkeit. Für den Schutz der Zehen sind bei den meisten Winterschuhen eine gummierte Zehen- sowie Fersenkappe angebracht. Diese schützen vor Stößen durch Steine und Geröll.

Das Futter eines Winterschuhs kann aus synthetischem oder natürlichem Material bestehen. Ersteres ist besonders bei starker Anstrengung geeignet. Synthetik-Futter ist besonders geeignet, wenn es durch innenliegenden Schweiß oder eindringende Nässe nicht mehr langfristig trocken hält. Dafür hat es den Vorteil, dass es schneller trocknet als natürliche Materialien. Diese wiederum haben den Vorteil, dass diese den Fuß selbst in feuchtem Zustand stärker und länger warm halten als synthetische Materialien.

An das Material eines Winterschuhs sind hohe Anforderungen gerichtet. Auf der einen Seite soll es bequem und angenehm zu tragen sein. Auf der anderen Seite soll es aber auch widerstandsfähig, robust und langlebig sein. Winterschuhe sind meist mit Gore-Tex®-Membran ausgestattet, welche Regen und Schnee abwehrt und vor eindringender Nässe schützt.

Die Höhe des Schaftes ist bei Winterschuhen ein bedeutender Faktor. Auch hierbei muss beachtet werden, wofür der Winterschuhe genutzt werden soll. Wird er lediglich für Spaziergänge oder in der Freizeit genutzt, ist ein niedriger Schaft nicht erforderlich und angenehmer zu tragen.  Bei Wanderungen auf unebenem Terrain ist ein hoher Schaft von Vorteil. Dieser schützt vor Verletzungen durch Umknicken oder spitze Steine.

Was solltest du beachten?

  • Bereits beim Kauf von Winterschuhen solltest du bereits die Socken tragen, welche du auch später bei der Nutzung der Winterschuhe tragen wirst. Erst dadurch kann die richtige Schuh-Größe ermittelt werden.
  • Aufgrund der hohen Beanspruchung ist die Reinigung und Pflege der Winterschuhe extrem wichtig. Die passenden Produkte dazu findest du natürlich auch in unserem Shop.
  • Wer kennt es nicht? Du kommst erst spätabends auf deiner Berghütte an und musst morgens in feuchte Schuhe schlüpfen, da die Nacht zum Trocknen nicht gereicht hat. Spezielle Schuhtrockner sorgen für trockene Schuhe und ein angenehm warmes Gefühl am Morgen.
  • Bevor du die erste Wandertour startest, solltest du die Schuhe einlaufen. Am besten so lange, bis du dir sicher bist, die Tour schmerzfrei zu überstehen. 

Unsere Winterschuhe im Süd-West Outdoor Shop

Egal für welchen Einsatzbereich, in unserem Online Shop findest du Winterschuhe für jede Gelegenheit. Stöbere doch einfach in unserem Shop und überzeuge dich von unseren Produkten!

Beim Kauf eines Schuhs ist vor allem daran zu denken, wofür der Schuh später einmal eingesetzt wird. Besonders an kalten Tagen ist der Wärmerückhalt eines Schuhs besonders wichtig. Für die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Herren-Outdoor-Schuhe bei Süd-West >> Winterschuhe <<

Beim Kauf eines Schuhs ist vor allem daran zu denken, wofür der Schuh später einmal eingesetzt wird. Besonders an kalten Tagen ist der Wärmerückhalt eines Schuhs besonders wichtig. Für die angenehme Wärme sorgt jedoch nicht nur das Material sondern auch das Futter. Auch die Sohle ist hierbei von großer Bedeutung. Hochwertige Winterschuhe verfügen meist über eine isolierende Schicht innerhalb der Sohle. Dadurch wird eindringende Kälte durch das Fußbett vermieden. Die Sohle hat jedoch noch mehr Aufgaben. Diese sind bei Winterschuhen meist höher, damit das Obermaterial bei tiefem Matsch nicht so schnell beansprucht und verdreckt wird.  Tiefe Profile und die richtige Anordnung der Stollen sorgen selbst bei glatten Straßen oder hohem Schnee für eine optimale Stand- und Rutschfestigkeit. Für den Schutz der Zehen sind bei den meisten Winterschuhen eine gummierte Zehen- sowie Fersenkappe angebracht. Diese schützen vor Stößen durch Steine und Geröll.

Das Futter eines Winterschuhs kann aus synthetischem oder natürlichem Material bestehen. Ersteres ist besonders bei starker Anstrengung geeignet. Synthetik-Futter ist besonders geeignet, wenn es durch innenliegenden Schweiß oder eindringende Nässe nicht mehr langfristig trocken hält. Dafür hat es den Vorteil, dass es schneller trocknet als natürliche Materialien. Diese wiederum haben den Vorteil, dass diese den Fuß selbst in feuchtem Zustand stärker und länger warm halten als synthetische Materialien.

An das Material eines Winterschuhs sind hohe Anforderungen gerichtet. Auf der einen Seite soll es bequem und angenehm zu tragen sein. Auf der anderen Seite soll es aber auch widerstandsfähig, robust und langlebig sein. Winterschuhe sind meist mit Gore-Tex®-Membran ausgestattet, welche Regen und Schnee abwehrt und vor eindringender Nässe schützt.

Die Höhe des Schaftes ist bei Winterschuhen ein bedeutender Faktor. Auch hierbei muss beachtet werden, wofür der Winterschuhe genutzt werden soll. Wird er lediglich für Spaziergänge oder in der Freizeit genutzt, ist ein niedriger Schaft nicht erforderlich und angenehmer zu tragen.  Bei Wanderungen auf unebenem Terrain ist ein hoher Schaft von Vorteil. Dieser schützt vor Verletzungen durch Umknicken oder spitze Steine.

Was solltest du beachten?

  • Bereits beim Kauf von Winterschuhen solltest du bereits die Socken tragen, welche du auch später bei der Nutzung der Winterschuhe tragen wirst. Erst dadurch kann die richtige Schuh-Größe ermittelt werden.
  • Aufgrund der hohen Beanspruchung ist die Reinigung und Pflege der Winterschuhe extrem wichtig. Die passenden Produkte dazu findest du natürlich auch in unserem Shop.
  • Wer kennt es nicht? Du kommst erst spätabends auf deiner Berghütte an und musst morgens in feuchte Schuhe schlüpfen, da die Nacht zum Trocknen nicht gereicht hat. Spezielle Schuhtrockner sorgen für trockene Schuhe und ein angenehm warmes Gefühl am Morgen.
  • Bevor du die erste Wandertour startest, solltest du die Schuhe einlaufen. Am besten so lange, bis du dir sicher bist, die Tour schmerzfrei zu überstehen. 

Unsere Winterschuhe im Süd-West Outdoor Shop

Egal für welchen Einsatzbereich, in unserem Online Shop findest du Winterschuhe für jede Gelegenheit. Stöbere doch einfach in unserem Shop und überzeuge dich von unseren Produkten!

Zuletzt angesehen